- FDP Stadtverband Marl

Stadtplanungsausschuss am 12.03.2015

Antrag der bum/FDP-Fraktion betreffend Handlungskonzept Wohnen in Marl

Zurück



Stadtplanungsausschuss am 12.03.2015

Antrag der bum/FDP-Fraktion betreffend Handlungskonzept Wohnen in Marl

Sehr geehrter Herr Vogel,

bitte setzen sie folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Stadtplanungsausschusses:

Die Verwaltung berichtet, ob die derzeit mögliche und in vorgesehenen Bebauungsplänen erwartete Bebauung weiterhin mit den Handlungsempfehlungen des "Handlungskonzept Wohnen Stadt Marl" übereinstimmt. Sofern größere Abweichungen erkennbar sind, ist darzustellen, welche Konsequenzen daraus zu ziehen sind.

Ergänzend stellt die Verwaltung dar, welche Flächen in den nächsten Jahren noch als bebaubar ausgewiesen werden sollen, sowie den jeweiligen Bearbeitungsstand bzw. den vorgesehenen Fertigstellungstermin der erforderlichen Bebauungspläne.

Begründung:


Das Konzept wurde mit Berichtsvorlage am 08.02.2012 verschiedenen Ausschüssen vorgestellt und von der Verwaltung als Basis für das zukünftige Agieren auf dem Wohnungsmarkt im Sinne der Stadtentwicklung sowie als wichtiger Bestandteil eines Stadtentwicklungskonzeptes deklariert.

Inzwischen wurde die Aufstellung von Bebauungsplänen beschlossen bzw. vorgesehen, die im Sinne einer innerstädtischen Weiterentwicklung sinnvoll erscheinen, in der damaligen Aufstellung aber nicht – oder nur allgemein – enthalten sind.

Für künftige Planungen wie z. B. das integrierte Stadtentwicklungskonzept sind konsistente Daten Voraussetzung.
Zurück